Was mich gerade beschäftigt…

Klassische Rennräder

Die klassischen Rennräder der 70er und 80er Jahre haben mich derzeit fest im Griff. Angefangen hatte alles mit einem Bianchi Rekord 910s, mit dem ich mir den alten Traum erfüllte, wieder ein Rennrad aus meiner Anfangszeit als Rennradfahrer zu fahren.

Es ist nicht dabei geblieben. In der Zwischenzeit sind aus einem schon mehr als fünf geworden und die Versuchung, es auch dabei nicht zu belassen, ist so etwas wie ein treuer Begleiter geworden. Wie ein streunender Hund, der sich einem angeschlossen hat, ohne dass man es wirklich wollte.

Da ich jedes meiner Räder aber auch intensiv im Sattel erleben möchte, ist die Gefahr, dass es noch viel mehr werden, zum Glück nicht allzu groß. Dafür reicht meine Kilometerleistung derzeit einfach nicht aus.

Mein liebster Klassiker ist ein Centurion Semi Professional aus dem Jahre 1978, mit dem ich vergangenes Jahr an der Eroica in Gaiole teilgenommen habe. Aktuell in Arbeit habe ich ein Gitane Super Olympic aus meinem Geburtsjahr 1974.